kneule's wiking standards project

  wiking   ::   news   ::   galerie   ::   suche   ::   typen   ::   katalog   ::   details   ::   specials   ::   ork   ::   bild-listen   ::   händlerkartons   ::   info   ::               


Details     ▄berblick Řber die Detail-Fotos zum   Magirus Sirius

Chassis: Version 1a: Kardan schmal, ohne Kupplung
Die fr├╝he Version zeichnet sich durch das grazile Kardan aus. Mittig ├Âffnet sich der Blick auf das durchbrochene Chassis. Der hinten offene Chassisbereich hat nach innen eine Abtreppung. Unterschied zu Version 1b: vorne Kupplung, und das vordere Kennzeichen verspringt gegen die Sto├čstange etwas nach hinten.


zeige die Modelle mit diesem Detail
 

Chassis: Version 1b: Kardan schmal, mit Kupplung
Die fr├╝he Version zeichnet sich durch das grazile Kardan aus. Mittig ├Âffnet sich der Blick auf das durchbrochene Chassis. Der hinten offene Chassisbereich hat nach innen eine Abtreppung. Unterschied zu Version 1a: hier mit Kupplung, und das vordere Kennzeichen grenzt direkt an die Stossstange.


zeige die Modelle mit diesem Detail
 

Chassis: Version 2: Kardan breit, mit Zughaken
Die mittlere Version hat eine breite Kardanplatte (mit vorne halbrunder Aussparung), die den Blick auf das durchbrochene Chassis verschlie├čt. Der hinten offene Chassisbereich hat nach innen einen Kasten. Das vordere Kennzeichen verspringt gegen├╝ber der Stossstange etwas nach hinten. Immer ohne Kupplung. Hier in rot.


zeige die Modelle mit diesem Detail
 

Chassis: Version 2: Kardan breit, mit Zughaken
Die mittlere Version hat eine breite Kardanplatte(mit vorne halbrunder Aussparung), die den Blick auf das durchbrochene Chassis verschlie├čt. Der hinten offene Chassisbereich hat nach innen einen Kasten. Das vordere Kennzeichen verspringt gegen├╝ber der Stossstange etwas nach hinten. Immer ohne Kupplung. Hier in schwarz.


zeige die Modelle mit diesem Detail
 

Chassis: Version 3a: ohne Zughaken, ohne Germany
Die erste Feuerwehrversion des Chassis entspricht dem Chassis Typ 2 - nur das in der Form der Zughaken entfernt wurde. D.h. breite Kardanplatte (mit vorne halbrunder Aussparung), die den Blick auf das durchbrochene Chassis verschlie├čt, der hinten offene Chassisbereich hat nach innen einen Kasten, das vordere Kennzeichen verspringt gegen├╝ber der Stossstange etwas nach hinten, ohne vordere Kupplung. Ohne Germany-Gravur.


zeige die Modelle mit diesem Detail
 

Chassis: Version 3b: ohne Zughaken, mit Germany
Die zweite Feuerwehrversion des Chassis ├Ąhnelt dem Chassis Typ 2 - auch hier ohne Zughaken. D.h. breite Kardanplatte, die den Blick auf das durchbrochene Chassis verschlie├čt, der hinten offene Chassisbereich hat nach innen einen Kasten, das vordere Kennzeichen verspringt gegen├╝ber der Stossstange etwas nach hinten, ohne vordere Kupplung. Die vorne halbrunde Aussparung der Kardanplatte wird nun von einem kleinen Kasten am Chassis ├╝bergriffen. Mit Germany-Gravur. Weiteres Detail: an der Kardanplatte ist die vordere Achshalterung verbreitert worden.


zeige die Modelle mit diesem Detail
 

Chassis: Version 4a: Neuauflage ohne Zughaken
Neu konstruiert - weitesgehend wie der Typ 3a. Neues WIKING-Logo


zeige die Modelle mit diesem Detail
 

Chassis: Version 4b: Neuauflage mit Zughaken
Neu konstruiert - weitesgehend wie der Typ 2. Neues WIKING-Logo


zeige die Modelle mit diesem Detail
 


kneule@wiking-auto.de   ::  © Copyright alle Inhalte  2005 - 2021 by kneule  :: 20.09.2021 - 00:55  uhr  ::  guten morgen  ::  119333  ::  60.878.468 Aufrufe