kneule's wiking standards project

  wiking   ::   news   ::   galerie   ::   suche   ::   typen   ::   katalog   ::   details   ::   specials   ::   ork   ::   bild-listen   ::   hk   ::   info   ::               


Details     Auf dieser Seite finden Sie die Darstellung einiger Details

ZUR‹CK zum MB L 3500 Pritschen-Zug (2016) C & I: "Schleswig-Holstein Edition 4"

Hier geht es um das Detail "Chassis" bei dem Modell MB L 3500 Pritschen-Zug (2016).
(Die Detailfotos zeigen nicht immer genau das fragliche Modell.)

Dieses Modell: Version 5: mit WIKING
Bei dieser Version hat der Drehschemel hinten eine halbkreisförmige Aussparung und keine Bodenprägung WM mehr. Der an der Pritsche verklebte Chassis-Teil hat im vorderen Bereich die Bodenprägung Germany. Zusätzlich findet sich vor der Hinterachse die Prägung "WIKING". Genau diese Chassis-Version fand auch bei den Wiederauflagen Anwendung.


zeige die Modelle mit diesem Detail
 

zurŁck zur Modellseite

Weitere Version: Version 1: Achshalterungen geschlossen
Das Chassis des ersten Normanh√§ngers wurde bereits bei den fr√ľhen Pritschen mit Rundzapfen verwendet. Die Achshalterungen sind geschlossen, der Drehschemel ist "vernietet", es gibt keine Bodenpr√§gung und der Zughaken ist Teil der Pritsche oder ist eingesetzt. Verwendete Pritschen: Glattwand mit rundem Zapfen, Glattwand mit flachem Zapfen und die Normpritsche mit einteiligem Nummernschild.


zeige die Modelle mit diesem Detail
 

Weitere Version: Version 2: BP nur WM
Dieses Chassis trägt am Drehschemel die Bodenprägung WM. Die Achshalterungen sind nun offen. Der Drehschemel ist per Bajonettverschluss eingesetzt. Das Chassis trägt keine weiteren Bodenprägungen. Der silberne Zughaken ist werksseitig angeklebt worden.


zeige die Modelle mit diesem Detail
 

Weitere Version: Version 3: Drehschmel WM, Zughaken integriert
Dieses Chassis trägt am Drehschemel die Bodenprägung WM. Der Drehschemel ist hinten gerade. Das Chassis trägt hinter dem Drehschemel die Bodenprägung "Germany". Der Zughaken ist in das Chassis integriert. Übergangsversion: noch hinten gerader Drehschemel, jedoch schon das Germany-Chassis mit integriertem Zughaken.


zeige die Modelle mit diesem Detail
 

Weitere Version: Version 4: Drehschemel ohne WM, mit Germany
Bei dieser Version hat der Drehschemel hinten eine halbkreisförmige Aussparung und keine Bodenprägung WM mehr. Der an der Pritsche verklebte Chassis-Teil hat im vorderen Bereich die Bodenprägung Germany.


zeige die Modelle mit diesem Detail
 


kneule@wiking-auto.de   ::  © Copyright alle Inhalte  2005 - 2021 by kneule  :: 06.12.2021 - 22:12  uhr  ::  guten abend  ::  4706560  ::  63.950.457 Aufrufe