kneule's wiking standards project

  wiking   ::   news   ::   galerie   ::   suche   ::   typen   ::   katalog   ::   details   ::   specials   ::   ork   ::   bild-listen   ::   info   ::         <  :  size  :  >   >>               


MB LKW     MB L 5000     Alter Spritzenwagen     Einzelblaulicht durchgesteckt    ?


MB L 5000 Alter Spritzenwagen - Einzelblaulicht durchgesteckt - 610/30a

MB L 5000 Alter Spritzenwagen

Einzelblaulicht durchgesteckt
CS 2016: 1056/5A (Spritzenwagen MB 5000)  -- GK 2003: 610/30a  --  Produktionszeit ca. 1964 bis 1965



IM DETAIL

Farbe Kabinerot
Version Kabinemit Schlitz hinter Nrn-Schild
Blinkermit
Verglasungblau
DachBlaulichtsockel, Blaulicht Teil der Verglasung
Bemalungnur Scheinwerfer
Reserveradohne
Version Chassis Version 3a
Chassis Farberot
Achshalterungengeschlossen
BodenprägungWM / Made in Germany
Aufbau Farberot
Aufbau VarianteVorderwand dünn
Leiternsilbern
Schlauchhaspel Typalt
Schlauchhaspel Seitensilber
Schlauchbasaltgrau
Räder10mm, 6-Loch, Grobprofil
 
Link zu den Bildpreislisten (bis 1984) für "Feuerwehr Spritzenwagen" :
 

 
mein Kommentar 

Variante fraglich. Bei der Beurteilung der Originalität von Einzelblaulichtfeuerwehren insgesamt muss beruecksichtigt werden, dass sowohl rote als auch schwarze Chassis MIG ohne und mit Rückleuchten auch lange Zeit nach dem Ableben von Friedrich Peltzer im Jahre 1980 unbenutzt auf dem Händlermarkt allgemein erhältlich gewesen sind. Gleichzeitig führte der Gelbe Katalog seit 1980 kontinuierlich im Wege bloßer Analogie gerade hier Varianten auf, die bis heute nicht zweifelsfrei als original existent belegt werden konnten, aber - animiert durch Scheinlegitimation in einem anerkannten Preisfuehrer - der besonderen Gefahr des Nachbaus "nach Anleitung im GK" unterlagen. Auf die Kompatibilität der Bauteile geeigneter Spenderfahrzeuge - wie beim Vormodell beschrieben- wird entsprechend verwiesen. Experten raten deshalb dringend zu einer vollständigen Durchleuchtung aller Einzelblaulichtfeuerwehren zur Beseitigung von Echtheitszweifeln.

Als zweifelsfrei original ab Wiking bekannt, aber ihrerseits der Gefahr des Nachbaus unterlegen, sind nur 2 Ausführungen des Spritzenwagens mit Einzelblaulicht, beide mit Chassis Typ 3b, beide mit Aufbauten mit flachen hinteren Arretierungsaussparungen, beide nur mit Braunverglasung, unbemalter Stossstange und separat aufgesetztem Einzelblaulicht:
1. MB L 5000 SW rot /rot /rot , grosses Blaulicht, 11mm Raeder anthrazit, dünne Nabe
2. MB L 3500 SW rot / rot/rot, kleines Blaulicht, 10mm Raeder neuer Typ ab 1960



kneule@wiking-auto.de   ::  © 2005 - 2019 by kneule  :: 20.06.2019 - 17:37  uhr  ::  guten abend  ::  1614  ::   printversion  ::  33.611.801 Aufrufe