kneule's wiking standards project

  wiking   ::   news   ::   galerie   ::   suche   ::   typen   ::   katalog   ::   details   ::   specials   ::   ork   ::   bild-listen   ::   info   ::         <  :  size  :  >   >>               


MB LKW     MB 321     Pritschen-LKW     PMS: "Wiking-Verkehrs-Modelle Nr. 5"    ?


MB LP 321 Pritsche (2012) - PMS: "Wiking-Verkehrs-Modelle Nr. 5" - nicht erfasst

MB LP 321 Pritsche (2012)

PMS: "Wiking-Verkehrs-Modelle Nr. 5"
Der Steinmann : PMS 173636 (WVM 5) -- CS und GK: nicht erfasst  --  Produktionszeit ca. 2012



IM DETAIL

Farbe Kabineweinrot
Verglasunggetönt
Grillsilbern eingesetzt
Verglasunggetönt
Blinkermit
Inneneinrichtungohne
Bemalungohne
Chassis Art Typ 3 ähnlich:
hinterer Kardanbereichgeschlossen
seitlicher Kardanbereichgeschlossen
Bodenprägungneues WIKING-Logo, Germany
Pritschenabstützungpunktuell
Chassis Farbeca. staubgrau
Kardaneinsatz Farbeca. staubgrau
Rücklichtstangemit
Pritsche ArtNormpritsche
Pritschenseitenwaagerechte Gravuren
Rückleuchteneingerückt
Kennzeichen einteilig
Pritsche Farbeweinrot
Pritscheneinlageohne
Räder11mm - vorne 10-Loch, hinten vertieft
 
Link zu den Bildpreislisten (bis 1984) für "Mercedes 321" :
 

 
mein Kommentar 

Aus der PMS Packung WIKING-Verkehrs-Modelle Nr. 5. Hier würfeln sich die zuletzt verfügbaren Formen zusammen:

Es findet sich hier das letzte Chassis mit Rücklichtstange - umgearbeitet auf das neue WIKING-Logo.

Die alte hohe Normpritsche wurde für die Normanhänger in der Gestalt umgearbeitet, dass (sichtbar, da hier ohne Pritscheneinlage) zwecks Aufnahme von Fixierungsdornen des Anhänger-Chassis jeweils ein Kreis und ein Rechteck am Pritschenboden offen blieb. Dies zeigt sich an der hier verbauten Pritsche - nicht kaschiert durch eine Pritscheneinlage.

Da ohne Pritscheneinlage sich die alte Kohlenladung zu tief einlagern würde, erhielt die wieder aufgelegte Kohleladung eine Erhöhung auf 6 mm Bauhöhe an den Ecken.

Die Seiten der Pritsche erscheinen merkwürdig matt. Die Kabine und das Chassis kopieren fast präzise historische Farben (obwohl dies zugesichert nicht erfolgen sollte). Der Stilmix der Epochen lässt dem ambitionierten Sammler die Nackenhaare erigieren.



kneule@wiking-auto.de   ::  © 2005 - 2019 by kneule  :: 15.06.2019 - 22:40  uhr  ::  guten abend  ::  1799  ::   printversion  ::  33.509.768 Aufrufe