kneule's wiking standards project

  wiking   ::   news   ::   galerie   ::   suche   ::   typen   ::   katalog   ::   details   ::   specials   ::   ork   ::   bild-listen   ::   händlerkartons   ::   info   ::           <  :  size  :  >    >>               


Setra      Setra S8     Mustermodell cremeweiß/preussischblau    ?


Setra-Bus - Mustermodell cremeweiß/preussischblau - 730/0 Muster?

Setra-Bus

Mustermodell cremeweiß/preussischblau
CS 2016: 1166/0 ? (Setra)  -- GK 2003: 730/0 Muster?  --  Produktionszeit ca. 1954



IM DETAIL

Karosserie Typ Werbemodell
Karosserie Farbecremeweiß
Schlitze für Dach fast quadratisch
Armaturenbrettrechteckig
Gestaltung Zierline Front mit Punkt, gesilbert
Boden Fahrgastraum glatt
Gestaltung Seitegespritzer blauer Farbauftrag, aufgeklebter Schriftzug
Inneneinrichtungaus Teilen der Setra-Sitzreihen, eingeklebt
Sitze Farbebasaltgrau
Fahrerohne
Lenkradohne
Dach Befestigunggesteckt
Dach Gestaltung oben glatt, Schablonierung cremeweiß
Dach Typ Haltenasen fast quadratisch
Chassis Farbemischgrün
Chassis Typ vom ersten Pullman-Bus, zurechtgefeilt
Achshalterungen hierbeigeschlossen
Bodenprägung hierbeiWM im Kreis
Bemalung Hauptscheinwerfersilber
Bemalung Nebelscheinwerfersilber
Bemalung Grill und ZierlinieGrill ohne, Zierleiste silber
Bemalung Stoßstangenohne
Bemalung Rückleuchtenrot
Bemalung Blinker hintenrot
Bemalung Kennzeichen hintensilber
Bemalung 3 Zierlinien hintenohne
Räder Typ11 mm mit Profil
Räder Ausführungstaubgrau, Felgen ungesilbert
 
Link zu den Bildpreislisten (bis 1984) für "Setra" :
 

 
mein Kommentar 

Hierbei soll es sich um ein Mustermodell handeln. Die Karosserie entspricht dem frühen Werbemodell ohne den großen Hecklüfter. Auch das Dach ist wie bei den späteren Modellen. Der seitliche Farbauftrag scheint schon gespritzt zu sein (sieht schon ganz gut aus) und ist preussischblau wie bei den Werbemodellen.

Die Inneneinrichtung ist aus Teilen der späteren Sitzreihen des Setras zusammengestückelt und eingeklebt.

Das glatte Chassis stammt vom frühen Pullman-Bus und wurde durch Zurechtfeilen angepasst. Dadurch gibt es noch keine Stoßstangen. Der Achsabstand passt nicht zur Karosserie und die Räder wirken verloren.



kneule@wiking-auto.de   ::  © Copyright alle Inhalte  2005 - 2024 by kneule  :: 15.04.2024 - 08:06  uhr  ::  guten morgen  ::  1149  ::   printversion  ::  104.756.995 Aufrufe