kneule's wiking standards project

alle    ::    typen   ::   suche   ::   details   ::   news   ::   galerie   ::   specials   ::   ork   ::   bild-listen   ::   info   ::               

Hier sehen Sie den Überblick über die Detail-Fotos  Alter Leiterwagen



Drehkranz: Version 1: Arretierung steil
Der erste Drehkranz gehört zu dem Aufbau mit glatter Trittfläche. Er besteht aus zwei Hälften, die die Leiterbefestigung umgreifen. Der Leiteranschlag steht in einer recht steilen Position. Der Drehkanz bildet nach unten einen Zapfen, der nach Durchstecken durch den Aufbau warm flachgedrückt und so befestigt wurde.


zeige die Modelle mit diesem Detail

Drehkranz: Version 2: Arretierung flacher (rot)
Der zweite Drehkranz gehört zu dem Aufbau mit strukturierter Trittfläche. Er besteht aus zwei Hälften, die die Leiterbefestigung umgreifen. Der Leiteranschlag steht in einer flacheren Position. Der Drehkranz bildet nach unten einen Zapfen, der nach Durchstecken durch den Aufbau durch Aufkleben eines Arretierungsrings befestigt wurde. Hier in (orange-)rot. Auch die seitlichen Gravuren unterscheiden sich beidseits von der ersten Version.


zeige die Modelle mit diesem Detail

Drehkranz: Version 2: Arretierung flacher (silber)
Der zweite Drehkranz gehört zu dem Aufbau mit strukturierter Trittfläche. Er besteht aus zwei Hälften, die die Leiterbefestigung umgreifen. Der Leiteranschlag steht in einer flacheren Position. Der Drehkranz bildet nach unten einen Zapfen, der nach Durchstecken durch den Aufbau durch Aufkleben eines Arretierungsrings befestigt wurde. Hier in silber. Auch die seitlichen Gravuren unterscheiden sich beidseits von der ersten Version.


zeige die Modelle mit diesem Detail

Drehkranz: Version 3: Sirius
Der Sirius-Drehkranz ähnelt der Vorgängerversion auf den ersten Blick sehr. Er ist jedoch etwas gedrungener. Auch er besteht aus 2 zusammengeklebten Hälften. Zum Aufbau bildet sich eine vorstehende runde Auflageplatte. Der Zapfen endet blind im Aufbau - er ist nur eingesteckt - nicht durchgesteckt und verschmolzen. Man kann ihn also einfach herausziehen.


zeige die Modelle mit diesem Detail

Drehkranz: Version 4a: ab Saturn - ohne Reserveradhalterung
Bei dieser Drehkranzversion handelt es sich um eine ganz neue Konstruktion. Ein Befestigungzapfen ist am Aufbau vergossen und der einteilige Drehkranz wird hier aufgesteckt. Die Leiter wird einfach aufgeklipst. Hier Version ohne Reserveradhalterung. Serie immer in silber.


zeige die Modelle mit diesem Detail

Drehkranz: Version 4b: ab Saturn - mit Reserveradhalterung
Bei dieser Drehkranzversion handelt es sich um eine ganz neue Konstruktion. Ein Befestigungzapfen ist am Aufbau vergossen und der einteilige Drehkranz wird hier aufgesteckt. Die Leiter wird einfach aufgeklipst. Hier Version mit Reserveradhalterung. Serie immer in silber.


zeige die Modelle mit diesem Detail

Führungsstege Aufbau Unterseite: Version 1: ein zentraler Führungssteg
Bei der ersten Version gab es hinten einen zentralen Führungssteg. Dies ist die Version ohne Trittflächenstruktur. Ein weiterer Detailunterschied: ohne Verstärkung der Schauchhaspelhalterung.


zeige die Modelle mit diesem Detail

Führungsstege Aufbau Unterseite: Version 2: ohne Führungsstege
Bei der zweiten Version gab es hinten keinen Führungssteg. Dies ist eine Version mit Trittflächenstruktur. Ein weiterer Detailunterschied zur frühen Version: mit Verstärkung der Schauchhaspelhalterung.


zeige die Modelle mit diesem Detail

Führungsstege Aufbau Unterseite: Version 3: mit zwei Führungsstegen
Bei dieser Version gab es hinten zwei seitliche Führungsstege für das Made in Germany Chassis. Dies ist eine Version mit Trittflächenstruktur. Ein weiterer Detailunterschied zur frühen Version: mit Verstärkung der Schauchhaspelhalterung. Diese Version ist nur in rot bekannt.


zeige die Modelle mit diesem Detail

Trittfläche: Version 1: Trittfläche glatt
Bei der frühen Version war die Trittfläche um den Drehschemel glatt. Dieser alte Aufbau weicht noch in weiteren Details von der späteren Version ab: im vordernen Bereich ohne 2 Querstreben, die Stützen sind nach oben abgestuft.


zeige die Modelle mit diesem Detail

Trittfläche: Version 2: Trittfläche mit Struktur
Bei der späten Version war die Trittfläche um den Drehschemel mit Struktur versehen. Dieser neuere Aufbau weicht noch in weiteren Details von der frühren Version ab: im vordernen Bereich mit 2 Querstreben, die Stützen sind nach oben hin zylindrisch.


zeige die Modelle mit diesem Detail


kneule@wiking-auto.de  ::  © 2005 - 2017 by kneule  :: 07:08  uhr  ::  guten morgen  ::  62787  ::  hits hp:  17954649